DMM-Finalwochenende – 09. & 10.11.2019

DMM-Finalwochenende – 09. & 10.11.2019

Das Finalwochenende der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Mainz fällt unter die Rubrik: Schnell vergessen!
Im Halbfinale wurde vor dem Start die Gruppenzuordnung geändert. Unsere Gegner waren somit Hannover, Göttingen und Frankfurt. In der ersten Runde passierte nichts besonderes, -7 Punkte alles in Ordnung. Unser Halbfinal-Aus wurde in den Runden zwei (-72) und drei (-67) praktisch besiegelt. 9 Pluspunkte in Runde vier änderten nichts mehr. Das Ergebnis: 1. H MAZO I (+183), 2. GÖ TTER I (+53), 3. F SGCB I (-99), 4. WES DDRN II (-137).
Kann am nächsten Tag nur besser werden……leider wurde es noch schlimmer.
Am Sonntag ging es um die Plätze 5-8, anders ausgedrückt: Die goldene Ananas. Die Mitkonkurenten um diesen „begehrten“ Preis waren: Bottrop, Berlin und erneut Frankfurt. Im Gegensatz zum Halbfinale gings vom Start weg schlecht los. Erste Runde direkt mit -71 gestartet. Runde zwei (-31), drei (-94) und vier (-49) waren ebenfalls eine Katastrophe. Am Ende stand Platz acht und ein denkwürdiges Wochenende war zum Glück zu Ende. Das Ergebnis: 5. B FUEX I (+191), 6. F SGCB I (+81), 7. BOT DKC I (-30), 8. WES DDRN II (-245).
Deutscher Mannschaftsmeister 2019 wurde Hannover (+112) vor der Spielgemeinschaft Mainz/Darmstadt (+12). Dritter wurde Göttingen (-18) vor Celle (-106). Sieger der Einzelwertung wurde Markus Scholten, herzlichen Glückwunsch „Ossi“.
Halbfinale
1. H MAZO I +183
2. GÖ TTER I +53
3. F SGCB I -99
4. WES DDRN II -137
Oliver Biersching (4 Runden/-60), Andreas Birtigh (2/-19), Frank Bruns (2/+3), Axel Eimers (4/-66), Rolf Meyer (2/+16) und Wolfgang Jetzki (2/-11)

Kleines Finale
5. B FUEX I +191
6. F SGCBI +81
7. BOT DKC I -30
8. WES DDRN II -245
Oliver Biersching (2 Runden/-42), Andreas Birtigh (2/-39), Frank Bruns (4/-73), Axel Eimers (2/-38), Rolf Meyer (4/-8) und Wolfgang Jetzki (2/-45)

Viertelfinale DMM – 08.09.2019

Zum zweiten Mal nach 2017 erreicht unsere zweite Mannschaft das Finalwochenende der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Die Viertelfinalgruppe wurde souverän mit +170 Punkten vor der Spielgemeinschaft Mainz/Darmstadt (+38) gewonnen. Leider wurden MO K92 mit -26 nur dritter vor Köln mit -182.
Ein herausragendes Ergebnis spielte Oliver Biersching mit +102 Punkten in vier Runden. Die weiteren Einzelergebnisse: Axel Eimers (4/+50), Frank Bruns (2/+11), Wolfgang Jetzki (2/+10), Andreas Birtigh (1/+7) und Rolf Meyer (3/-10).

Achtelfinale DMM – 07.09.2019

Mit dem zweiten Platz in der Achtelfinalgruppe erreicht unsere zweite Mannschaft die nächste Runde der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Die Gegner im Viertelfinale: Unsere Freunde aus Kamp-Lintfort, Köln und die Spielgemeinschaft Mainz/Darmstadt.
Nach der ersten Spielrunden (+47) waren wir bereits auf Kurs. Die weiteren Runden (+5, -12, +1) änderten unsere Punktestand kaum. Am Ende mussten wir nur der Mannschaft aus Frankfurt (F BIFÜ, +55) den Vortritt lassen. Platz drei belegte BN FURH (-39) vor D DRAD (-57).
Die Einzelergebnisse: Andreas Birtigh (4 Runden/ +64), Axel Eimers (4/+35), Oliver Biersching (2/+26), Frank Bruns (2/-15) und Wolfgang Jetzki (4/-69)

DMM-Vorrunde 05.05.2019

DMM-Vorrunde 05.05.2019

Unser „Heimspiel“ in Drevenack werden wir nicht alle in guter Erinnerung behalten…..
Die erste Mannschaft konnte sich von -114 in der ersten Runde nicht mehr erholen und schied als Gruppenletzter aus. Für die zweite Mannschaft geht es im September im Achtelfinale weiter. Ein zweiter Platz in der Gruppe reichte aus.

Gruppe 9 in Drevenack
1. BN FURH I +128
2. DO KO I +0
3. K 1DCK I -54
4. WES DDRN I -74
Holger Brendjes (2 Runden/+11), Manfred Brendjes (1/+8), Dirk Hörnemann (2/-17), Frank Verbeet (4/-7), Christian Romahn (4/-19) und Jörg Amerkamp (3/-50)

Gruppe 11 in Drevenack
1. MO K92 I +75
2. WES DDRN II +73
3. D DRAD I -51
4. DU ZHN I -97
Axel Eimers (4 Runden/+50), Rolf Meyer (1/+25), Oliver Biersching (3/-6), Frank Bruns (4/+19) und Wolfgang Jetzki (4/-15)

DMM Achtel- & Viertelfinale – 01. & 02.09.2018

Das Achtelfinale hat die erste Mannschaft als Gruppensieger und die zweite Mannschaft als Gruppenzweiter überstanden. Im Viertelfinale war für beide Teams „Endstation“.

Weiterlesen

DMM-Vorrunde – 06. Mai 2018

Beide Mannschaften stehen im Achtelfinale. Unser „Heimspiel“ beim Ernst nutzte die erste Mannschaft für einen Gruppensieg. Die zweite wurde hinter Bottrop und unseren Freunden von K92 dritter. Die -12 Punkte reichen aber dennoch, um als eine der besten Drittplatzierten Mannschaften weiter zu kommen.

Weiterlesen

DMM – Finale am 12.11.2017

WES DDRN 2 erreichte den hervorragenden 4. Platz im Finale der besten 8.

Deutscher Mannschaftsmeister 2017 sind unsere Freunde von Karlchen 92.

Herzlichen Glückwunsch !!

Es spielten Oliver Biersching (-22), Andreas Birtigh (-6), Frank Bruns (-83), Axel Eimers (+26) und Wolfgang Jetzki (-3).

Bilder und ein nettes Video im Artikel.

Weiterlesen

DMM – Halbfinale am 11.11.2017

F I N A A A L E !!!

WES DDRN 2 erreicht das Finale in unserem Heimlokal bei Tina mit einem überzeugenden 1. Platz im Halbfinale.

Es spielten: Andreas Birtigh (-48), Frank Bruns (-40), Axel Eimers (+109), Wolfgang Jetzki (+36) und Oliver Biersching (+5).

Morgen treffen Sie auf unsere Freunde von Karlchen 92, die Götter mit Ossi und Darmstadt im Kampf um den Titel.

Wir hoffen morgen ab 9:00 Uhr auf reichlich Unterstützung durch unsere Vereinsmitglieder !

Bilder gibt es im Artikel.

Weiterlesen

DMM-Achtel- und Viertelfinale – 09.-10. September 2017

DMM-Achtel- und Viertelfinale – 09.-10. September 2017

WES DDRN 2 steht im HALBFINALE !!

Die Sensation ist perfekt. Nach 1999 steht zum zweiten mal eine unserer Mannschaften im Finalwochenende der Deutchen Mannschftsmeisterschaften. Unsere 4 Helden qualifizierten sich im Achtelfinale in einer ausgeglichenen Gruppe für die nächste Runde. Im Viertelfinale belegten wir hinter unseren Freunden von Karlchen92 den zweiten Platz in einer sehr starken Gruppe. Es spielten Frank Bruns, Oliver Biersching, Wolfgang Jetzki und Andreas Birtigh.

Weiterlesen

DMM-Vorrunde – 07. Mai 2017

Beide Teams spielten bei SU MOBU in Swistal. Beide Teams spielten u.a. gegen Düsseldorf und Siegburg.
Das Wichtigste ist aber: Beide Teams stehen im Achtelfinale!
Für ein besonderes Highlight sorgte Oliver Biersching (DDRN II) in der ersten Runde: Schwarz angesagter Farbsolo, Pik 🙂

Weiterlesen